2012

April

Am 21. April 2012 wurde die DPSG Siedlung Phönix Halle (Saale) offiziell gegründet. Den Rahmen der Siedlungsgründung bildete ein Zeltlager auf und um das Gelände des Peißnitzhauses von Freitag, den 20. April bis Sonntag, den 22. April 2012, zu dem mehr als Hundert Gäste teilgenommen haben. Einen ausführlichen Bericht ist auf der Homepage des DPSG Bundesverbandes (http://dpsg.de/de/aktionen/pfadfinden-in-halle-und-leipzig/siedlungsgruendung.html) zu finden. Im Rahmen der Siedlungsgründung wurden auf der ersten Siedlungsversammlung Jonas L. Dabelow als Vorsitzender, Dominika Bartosova als Vorsitzende und Hans-Heiner Holtappels als Kurat gewählt.

Mai

Der DPSG Stamm Drachentöter aus Dresden feierte an Pfingsten (25. Mai bis 28. Mai 2012) auf dem Pfadfinderzeltplatz Lohmen in der Sächsischen Schweiz ihr 10-jähriges Stammesjubiläum. Für unsere junge Siedlung war es die erste gemeinsame Fahrt.

Juni

Der DPSG Stamm Drachentöter Dresden hat unsere Leiterrunde zur seiner alljährlichen Mittsommernachtsleiterrunde eingeladen.

August

Von Samstag, den 25 . August bis Samstag, den 01. September 2015 sind wir zusammen mit den Stämmen aus Sangerhausen und Badersleben in unser erstes Sommerlager nach Eggerode gefahren. Das Sommerlager stand unter dem Titel „In fünf Tagen um die Welt“ und bereitete uns sowohl kulinarisch als auch inhaltlich abwechslungsreiche Tage.

September

In diesem Jahr haben wir am Familiensonntag des Dekanates Halle (Saale) auf dem Petersberg teilgenommen. Mit einer Jurte, einem Lagerfeuer inklusive Stockbrot und Spielen wie Wikingerschach haben wir die DPSG Siedlung Phönix Halle (Saale) vorgestellt.

November

Vom 16. bis 18. November 2012 fand unser jährliches Klausurwochenende statt. In diesem Jahr trafen wir uns dazu mit unserem Patenstamm aus Dresden in einem Gemeindehaus in Leipzig-Sommerfeld. Es wurde fleißig Vor- und Rückschau gehalten, an Zielen gefeilt und Pläne für das kommende Pfadfinderjahr geschmiedet. Neben der vielen inhaltlichen Arbeit haben wir natürlich auch das gemeinsame Kochen und Essen und ganz besonders den Austausch mit der Dresdner Leiterrunde genossen.

Dezember

Wie jedes Jahr fand am 3. Adventssonntag deutschlandweit die Aussendung des Friedenslichtes statt. In diesem Jahr durften wir als Siedlung Phönix Gastgeber für die gemeinsame Aktion von VCP und DPSG in Mitteldeutschland sein. Das Licht war zuvor in der Geburtsgrotte in Betlehem entzündet und nach Wien gebracht worden. Die vier Wienfahrer brachten es anschließend mit der Bahn nach Halle, wo sie bereits von 150 Pfadfindern zur ökumenischen Aussendefeier in der Moritzkirche erwartet wurden.